Gay Apps

Wie gut funktioniert Grindr wirklich? Unser Grindr Test verrät es!

7.5

Grindr.com
Zur Seite

Grindr ist die wahrscheinlich bekannteste Gay Dating App der Welt und mittlerweile schon fast alterantivlos, oder doch etwa doch nicht? Wir stellen Dir in unserem Grindr Test die App genauer vor und zeigen Dir zudem die besten Grindr Alternativen.

Unsere Grindr Erfahrungen

In unserem Grindr Test wollen wir die inzwischen weitverbreitete App für Schwule und Bisexuelle genauer unter die Lupe nehmen. Mit unserem Test wollen wir Dir unsere Grindr Erfahrungen weitergeben. Dabei geht es darum, ob es sich wirklich lohnt Zeit und Geld in diese App zu investieren. Denn am Schluss zählt nur, ob die App das leisten kann, was sie verspricht.
Grindr ist als Flirt App in fast allen Ländern der Welt aktiv. Jeden Monat sind rund 5 Millionen Personen weltweit online und suchen nach einem Sex- oder Lebenspartner. Im deutschsprachigen Raum sind dies nach Angaben des Betreibers monatlich 150-200.000 Personen, die die App nutzen.

Wer auf Grindr aktiv ist, macht dies zu 95 % über die App. Die Webseite, die mit der App korrespondiert, wird kaum genutzt. Dies hat auch ein Grund, denn die App hat mehr Funktionen und ist immer dabei. Die Grindr Gay App gibt es für die beiden bekannten Betriebssysteme iOS und Android. Damit ist der Markt zu 99 % abgedeckt und somit zu fast jedem Mobiltelefon kompatibel. Das Schöne an dieser App ist es, dass Standardfunktionen kostenlos sind. Dazu gehört auch die Suche nach Usern und das Chatten. Wer mehr Komfort haben möchte und mehr Funktionen, der muss zu der Premium-Version greifen. Unsere Grindr Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass die kostenlose Funktion ausreicht, um zu sehen, was die App kann. So kannst Du schauen, ob Grindr Deine Erwartungen erfüllt und dann immer noch zur kostenpflichtigen Version wechseln. Als neues Mitglied ist dies sogar noch einfacher. In unserem Grindr Test haben wir entdeckt, dass neue Mitglieder zehn Tage lang alle Premiumfunktionen kostenlos nutzen können.

Grindr Test - die Premiumfunktionen

Wie bei fast allen Datingportalen, kannst Du bei Grindr eine Mitgliedschaft abschließen, die Dir zusätzliche Möglichkeiten auf der Seite anbietet. Dazu gehört, dass Du Bezug nehmend auf den Angaben in Deinem Profil Flirtvorschläge bekommst. Eine tolle Sache, denn so kannst Du Personen kennenlernen, die Du selbst in der Grindr Gay App vermutlich nicht gefunden hättest.
Du erhältst eine größere Favoritenliste und hast deutlich mehr Filterfunktionen in der Suche als kostenlose Mitglieder. Du hast mehr Platz in Deinen E-Mail-Postfach und kannst auch offline Nachrichten von anderen Mitgliedern empfangen.

Unsere Grindr Erfahrungen

In unserem Grindr Test waren wir hauptsächlich von der Funktionalität der Gay App angetan. Was uns besonders gut gefallen hat, ist der sogenannte „Location-based-Service“ hiermit kannst Du Personen finden, die gerade aktiv in Deiner näheren Umgebung sind. Auf Knopfdruck werden Dir zwischen 15 und 20 Profilbilder von Singles angezeigt, die in Deiner Nähe sind.
Das ist das Herzstück der App und der wichtigste Teil. Dieser hat uns vollständig überzeugt. Mit einem weiteren Klick auf das Profilbild erfährst Du Details von der jeweiligen Person. Du kannst die Personen anschreiben und direkt nach einem Date fragen. Denn Grindr ist direkt und verdammt offen. Genau das macht auf die Attraktivität dieser App aus.

Personen, die in der Grindr Gay App aktiv sind, benötigen keine Grüße oder lange Gespräche vor einem Treffen. Es wird der kürzeste Weg gegangen und direkt angesprochen, was „Mann“ vom anderen möchte. Wer diese Art mag, der wird auf Grindr Erfahrungen machen, die definitiv außergewöhnlich sind. Unser Grindr Test war überzeugend und wir können diese Gay App nur empfehlen.

Welche Alternativen gibt es zu Grindr? 

Aktuell testen wir noch die besten Grindr Alternativen....

Eine eigene Bewertung schreiben